Quicktipp: Immer wissen, ob der Canon Akku voll oder leer ist!

battery
Dieser „Trick“ ist eigentlich gar keiner, schließlich ist das Vorgehen genau so in der Bedienungsanleitung empfohlen. Es hilft aber trotzdem, wenn man sich daran hält. Darum dachte ich, ich schreibe das mal auf. Besitzer eines Canon LP-E6 Akkus (passt z.B. auf Canon 70D, 60D, 7D, 7D Mark II, 6D, 5D Mark III, 5D Mark II) können so ganz einfach erkennen, ob ein Ersatzakku geladen oder leer ist. 

Der Deckel, den man nach dem Ladevorgang am Akku anbringen soll, hat ein kleines Batteriesymbol. Dreht den Akku nun so, dass bei einem vollen Akku der blaue Aufkleber auf dem Akku unter dem Batteriesymbol zu sehen ist. Bei einem leeren Akku bringt ihr den Deckel andersherum an. So könnt ihr immer mit einem Blick erkennen, ob der Ersatzakku voll ist.

PS: Ohne Ersatzakku gehe ich übrigens nie zum Fotografieren. Nicht auszudenken, wenn einem beim schönsten Sonnenuntergang plötzlich der Strom ausgeht. Außerdem können z.B. Langzeitbelichtungen oder langes Arbeiten mit dem Live-View, evtl. noch an kalten Wintertagen, selbst den ausgesprochen kräftigen Canon Akku zügig leeren.

(Visited 355 times, 1 visits today)

2 Kommentare zu “Quicktipp: Immer wissen, ob der Canon Akku voll oder leer ist!

    • Ich hoffe, du meinst nicht, das war jetzt zu trivial, um veröffentlicht zu werden? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.