Happy New Gear!

Ein Weihnachtsgeschenk, über das ich mich sehr gefreut habe, ist mein neuer Kameragurt von Peak Design, der Slide Summit Edition Tallac. Dieser ersetzt bei mir jetzt den Originalgurt von Canon. Der Hauptvorteil des Slides ist, dass er seitlich auf der Hüfte getragen werden kann und dadurch den Nacken fast überhaupt nicht belastet. Außerdem ist der Gurt selbst auch breiter als der von Canon und gepolstert. Zum Lieferumfang gehören auch 4 der praktischen Befestigungsanker von Peak Design. Diese werden mit Schlaufen an den normalen Befestigungspunkten der Kamera (oder in meinem Fall am angeschraubten L-Winkel) montiert und erlauben dann ein einfaches „Anklipsen“ des Gurtes oder anderer Produkte von PD. Ich habe bei mir 3 solcher Anker montiert um die Kamera wahlweise auch in der „normalen“ Position vor dem Bauch / der Brust tragen zu können.

Den ersten Test hat der Gurt mit Bravour bestanden. Ich war auf Kurzurlaub in Dresden damit unterwegs und habe die Kamera seitlich getragen. Es ist wirklich sehr angenehm. Nichts zerrt am Nacken und die Kamera baumelt auch nicht bei jedem Schritt vor und zurück. Der Griff ist beim Tragen seitlich nach außen gedreht und somit greift die Hand automatisch den Griff. Wenn man die Kamera zum Auge führt, rutscht der Gurt einfach mit. Das klappt sogar dann, wenn man einen Rucksack über dem Gurt trägt. Der Gurt ist an zwei Stellen verstellbar, damit man die Länge optimal einstellen kann.

Fazit: Ich bin begeistert. Langzeiterfahrungen gibt es dann später. Ein großes Dankeschön geht an meinen Freund Ralf für die Empfehlung 😉

(Visited 113 times, 1 visits today)

6 Kommentare zu “Happy New Gear!

  1. Klasse, das Ding macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Auch die Rezensionen bei amazon unterstützen deine Meinung. Gerade in diesem Bereich ist „billig gekauft“ meist brandgefährlich.

    Ich hatte mal eine Handschlaufe, die ich vom Hersteller zum Testen bekommen hatte. Prompt öffnete sich der Sicherungsriemen nach ein paar Tagen selbständig und die 5D klatschte auf das Kopenhagener Kopfsteinpflaster! Das Riemenmaterial war zu glatt. Außer einer Macke am Prismenhaus ist nix passiert. Aber seitdem mache ich in dieser Hinsicht keine Kompromisse mehr.

    • Aua! Das ist ja nun das, was man auf gar keinen Fall erleben will! Schön, dass das gute Stück trotzdem überlebt hat. Ich wünsche Eurer Hoheit einen fabelhaften Start ins neue Jahr! 😉

  2. Sachtma ihr zwei, soll ich euch Verlobungskarten drucken lassen?

    :-)))

    Schönes neues Jahr wünscht Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

​Um diese Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwendet sie Cookies für personalisierte Inhalte und zur Seitenanalyse. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen